Suche

Freie Mitarbeit und die Gefahr der Scheinselbständigkeit

Sichere Ausgestaltung eines freien Mitarbeitsverhältnisses zur Vermeidung von Scheinselbständigkeit. Prüfungstätigkeit nimmt zu – sichern Sie sich ab!

  • Selbständig oder doch scheinselbständig? Kriterien zur richtigen Einordnung
  • Konsequenzen einer falschen Handhabung
  • Vermeidung böser Überraschungen – Das Statusfeststellungsverfahren
Freie Mitarbeit und die Gefahr der Scheinselbständigkeit
Gunther Schwanke (Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht)

Freie Mitarbeit und die Gefahr der Scheinselbständigkeit

In Zeiten einer zunehmenden Flexibilisierung des Arbeitsmarktes treten immer häufiger sog. atypische Beschäftigungsverhältnisse in den Vordergrund. Anstatt eines unbefristeten sozialversicherungspflichtigen Vollzeitarbeitsverhältnisses werden neben befristeten, Teilzeit- und Leiharbeitsverhältnissen zunehmend freie Mitarbeitsverhältnisse attraktiver. Bei falscher Ausgestaltung durch die Beteiligten droht jedoch die Einstufung als sog. „Scheinselbständigkeit“ mit weitreichenden Folgen. Bei unzureichender Beratung können sogar die steuerlichen Berater in Haftung genommen werden.

Der freie Mitarbeiter ist selbständig tätig, d.h. er muss sich eigenständig organisieren, unterliegt keinerlei Weisungen und ist für die Abführung seiner Steuer- und Sozialversicherungsbeiträge selbst verantwortlich. In der Praxis wird der freie Mitarbeiter jedoch häufig so in den Betriebsablauf integriert, dass er von der Sozialversicherung als abhängig Beschäftigter mit den Folgen der Sozialversicherungspflicht qualifiziert wird. Es drohen erhebliche Nachzahlungen zur Sozialversicherung und im schlimmsten Fall sogar strafrechtliche Konsequenzen.

Themen:
  • Freie Mitarbeit
  • Abgrenzungskriterien
  • Konsequenzen einer Scheinselbständigkeit
  • Arbeitnehmerähnliche Selbständigkeit
  • Statusfeststellung

Teilnehmerkreis
Inhaber, Partner und leitende Angestellte sowie erfahrene Lohnsachbearbeiter

Dauer
ca. 2,5 Stunden
Wir bitten Sie, sich etwa 15 - 30 Minuten vor Beginn des Seminars im Seminarraum im Internet einzufinden.


Headset
Für das Dialogseminar online benötigen Sie ein Headset.
Beliebig viele Mitarbeiter können über Beamer und Lautsprecherboxen zuhören.

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält
keine Artikel

zum Warenkorb
 

Termine

Art.-Nr. 76118
Preis 95,00 EUR
(113,05 EUR brutto)
  •  
    14.08.2018
    09:00-11:30 Uhr
    buchen
  •  
    18.12.2018
    09:00-11:30 Uhr
    buchen

Servicebereich